Diagnosekriterien nach Szatmari


A. Einsam (mindestens zwei der folgenden Merkmale)
> hat keine engen Freunde
> meidet andere Menschen
> hat kein Interesse am Schließen von Freundschaften
> ist ein Einzelgänger

B. Beeinträchtigte soziale Interaktion (mindestens eines der folgenden Merkmale)
> nähert sich anderen Menschen nur an, wen es um die eigenen Bedürfnisse geht
> hat eine ungeschickte Art der Annäherung
> zeigt einseitige Reaktionen auf Gleichaltrige
> hat Schwierigkeiten, die Gefühle anderer zu spüren
> steht den Gefühlen anderer gleichgültig gegenüber

C. Beeinträchtigte nonverbale Kommunikation (mindestens eines der folgenden Merkmale)
> begrenzte Mimik
> ist unfähig, aus der Mimik eines anderen Kindes eine Emotion herauszulesen
> ist unfähig, Botschaften mit den Augen zu geben
> schaut andere Menschen nicht an
> nimmt nicht die Hände zu Hilfe, um sich Ausdruck zu verleihen
> hat eine ausufernde und unbeholfene Gestik
> kommt anderen Menschen zu nahe

D. Sonderbare Redeweise (mindestens zwei der folgenden Merkmale)
> abnormale Modulation
> spricht zuviel
> spricht zuwenig
> mangelnde Kohäsion im Gespräch
> idiosynkratischer Wortgebrauch
> repetitive Sprachmuster

E. Entspricht nicht den DSM-IV-Kriterien für eine autistische Störung


Theme by sbDESIGN